Weinbar Lissabon

Alfama Wine & Burgers

Als uns Arlindo und Nuno – die beiden Besitzer unserer Lieblingsweinbar „The Cork Screw“ – von ihrem neusten Projekt erzählten, waren wir sofort Feuer und Flamme. Beziehungsweise Wein & Burger! Denn genau dieses Konzept legt den Grundstein für das neu eröffnete Restaurant in Lissabon.

„Alfama Wine & Burgers“ ist erst seit circa einem Monat offen – es hat kurz nach Ostern seine Türen geöffnet. Das kleine und recht günstige Restaurant in Lissabon bietet eine überschaubare und geschmacklich super abgestimmte Auswahl an Gourmet-Burger. Zu jedem dieser saftigen Leckerbissen gibt es einen passenden Wein, der von den beiden Sommeliers angeboten wird. Wine Pairing meets Burger, so zu sagen. (mehr …)

Le Petit Café

Le Petit Café – die Wiederentdeckung!

Als wir für Lissabon Insider die ersten Restaurants ausprobierten, haben wir uns eines wirklich vorgenommen: Wir schauen nach einer gewissen Zeit nochmal vorbei! Das machen wir in der Regel auch und sind bis jetzt nur selten von unserer Meinung abgekommen. Bis auf das „Le Petit Café“. Da müssen wir noch einmal neu ansetzen …

Le Petit Café: Was damals gut war, ist heute noch viel besser! (mehr …)

TascaBeat is back!

Seit Anfang März ist – endlich!!! – die TascaBeat wieder offen. Marta, Jean-Marc, Alfonso und Co. mussten aufgrund städtischer Renovierungsarbeiten eine Pause einlegen. Eine verdammt lange Pause!

Die tolle alte Sandsteinmauer, die zu dem genialen Flair dieser wunderschönen Bar in Alfama zuträgt, wurde saniert. Dabei wurde auch ein Tunnel freigelegt, der damals den Priestern der Kathedrale Sé erlaubte, mal etwas durch die engen Gassen der Alfama zu streunen. Wenn man bedenkt, dass das uralte Stadtviertel in Lissabon zu dieser Zeit eher als Sündenpfuhl galt, kann man sich gut vorstellen, wozu die Herren diesen Tunnel nutzen …

Wie dem auch sei! Wer heute die Lust verspürt mit sehr netten Leuten, kreativen Künstlern und umgeben von einem magischen Ambiente das ein oder andere Gläschen zu leeren, kann dies nun endlich wieder in der TascaBeat do Rosario tun.

Wir sehen uns dann dort!

Lisboa Vadia

Tasca de Petiscos e Vinho

Wer sich in Baixa die ziemlich steile Rua de São Mamede hochquält – oder ganz schlau den Lift von der Rua dos Fanqueiros aus hoch nimmt – kommt automatisch an einem kleinen Platz vorbei, auf dem einige Tische und Stühle stehen. Ein idealer Ort, um ganz gemütlich ein kaltes Getränk und ein paar leckere Petiscos zu genießen. Die Sitzmöglichkeiten gehören zur nahegelegenen Tasca „Lisboa Vadia“ – unser neuer Zwischenstopp, wenn wir nach einer Shoppingtour in Lissabon den Heimweg antreten. (mehr …)

Ingrediente Gourmet

Ingrediente Gourmet – viel mehr als nur ein Weingeschäft in Lissabon!

Als wir jüngst in Baixa unterwegs waren, haben wir per Zufall eine echtes Juwel unter den vielen Wein- und Feinkostläden in Lissabon entdeckt: das „Ingrediente Gourmet“. Hier findet sich nicht nur ein superbe Auswahl an tollen Weinen aus ganz Portugal, allerlei Köstlichkeiten, die sich hervorragend als geschmackvolles Mitbringsel eignen und ein cooles und gemütliches Ambiente. Im neu eröffneten (September 2015!) Wine Shop in Lissabon findet man vor allem eine warme, herzliche und unverfälschte Gastfreundschaft, die uns verzaubert hat. (mehr …)

Enoteca Chafariz do Vinho

„Chafariz do Vinho“ könnte man ganz salopp mit „Fontäne oder Quelle des Weins“ übersetzen. Und dieser Name trifft auch ganz hervorragend den Nagel auf den Kopf, wenn man sich die gigantische Weinliste dieser sehr schönen Weinbar in Lissabon anschaut. Dann kommt zum Weingenuss noch das coole Setting dieser Vinothek dazu – das dicke Sandsteingemäuer eines ehemaligen Wasserreservoirs bietet einen geradezu perfekten Rahmen. (mehr …)

Alfama Wine & Company

wine bar alfama

Die kleine und sehr schmucke Wein-Bar „Alfama Wine & Company“ ist unser neuster Fund in Lissabons Nachtleben. Wir hatten sofort das Gefühl, in diesem sehr süßen Lokal bei Freunden auf ein Gläschen Wein zu sein.

Ein Blick genügte

Als wir das erste Mal an dem kleinen Weinladen vorbeischlenderten, hatten wir zunächst das Gefühl, in eine geschmackvoll eingerichtete Wohnung zu blicken. Durch den Türrahmen fällt der Blick auf ein Fenster zum gegenüberliegenden Hof. Ein kleiner Tisch, Blumenkästen, ein Regal voller Weinflaschen … und Carlos, der und freundlich begrüßte. Klar, dass wir als bekennende Rotwein-Lover an dieser Bar nicht vorbeikamen. Zum Glück, denn seitdem ist das „Alfama Wine & Company“ für uns zu einer festen Adresse geworden. (mehr …)

The Corner – Irish Pub

The Corner (4)

The Corner: Irish Pub mit Portugiesischer Seele

Im Bairro Alto drängt sich eine Kneipe an die nächste. So wollte es eher der Zufall, dass ich mit einigen Kumpels eines Abends buchstäblich ins „The Corner“ stolperten, um das berühmt berüchtigte letzte Bierchen zu genießen. Daraus wurde nix … oder viel eher wurde daraus ein echt langer Abend mit ordentlichem Spaß in den Backen! Mittlerweil zählt The Corner zu den festen Adressen, wenn wir im Bairro Alto in Lissabon verweilen – nicht zuletzt wegen den super freundlichen Leuten, die hier arbeiten. (mehr …)

Café Tati

cafe tati lissabon (3)

Das Café Tati – Chillig schönes Lokal am Cais do Sodré

Direkt hinter der berühmten Markthalle in Lissabon – dem Mercado da Ribeira – befindet sich unseres Erachtens eines der gemütlichsten Cafés der Stadt. Nicht vornehm, nicht super stylish und ohne moderne Design-Inneneinrichtung. All dies wäre hier auch nicht angebracht. Das Café Tati ist ein Ort, an dem man mittags super leckere (und sehr großzügige) Snacks genießen kann. In dem es sich einfach gemütlich sitzen lässt. Wo am Abend tolle Konzerte stattfinden, die Getränke fein und die Bedienung authentisch nett statt überfreundlich aufgesetzt ist. Und es ist auch noch günstig!

Übrigens: Sehr zu empfehlen – Toast mit Kürbis & Walnüssen & Salat (für 7 Euro!) (mehr …)

Cais da Favorita

ein platz an der sonne

Beach Feeling mitten in der Stadt

Der Lieblingshafen – so könnte man den Namen dieser wahrlich einzigartigen Bar direkt am Praça do Comércio in Lissabon wohl am ehesten übersetzen. Und das Wort „Bar“ beschreibt diesen herrlichen Ort auch nicht wirklich, da es eigentlich einfach nur ein kleines Segelboot ist, das auf dem Trockenen liegt. (mehr …)