Rotwein

Caso SÈrio

Caso SÉrio Lisboa

Caso SÈrio – ein Ort zwischen Berühmtheiten …

Die Rua Cruzes da Sé ist eine Straße voller bekannter Gebäude und Lokalitäten. Die Kathedrale Sé ist wahrlich ein Augenöffner aus historischer und architektonischer Sicht. Auf kulinarischer Ebene weisen hier fast alle renommierten Reiseführer Richtung „Clube do Fado“ oder „ Café Pois“. Dabei hat die Rua Cruzes da Sé noch ganz andere Schmuckstücke auf Lager! Das gemütlich gediegene Weinlokal Caso SÉrio ist hierfür ein Paradebeispiel! (mehr …)

Restaurant „Duetos da Sé“ in Lissabon

restaurant alfama

Das Restaurant „Duetos da Sé“ in Lissabon – Über gutes Essen, tolle Musik und einen Vollblutgastronomen

Es wurde ein ganz besonderer Abend. Wir machten uns mal wieder spontan auf die Socken, um am Wochenende ein neues Restaurant auszuprobieren. Ohne genaues Ziel und somit ohne eine Reservierung, trieb es uns Richtung Kathedrale Sé in Alfama. Nach einer Absage wegen Überfüllung und einer Begegnung mit dem wohl unfreundlichsten Kellnern der Stadt standen wir – zum Glück! – endlich Carlos gegenüber. Der Inhaber des kleinen, urigen Restaurants in der Travessa Do Almargem schaute uns zunächst etwas ungläubig an. „Ihr habt echt keine Reservierung? Am Samstag?“ Doch Carlos ist ein Mensch, der sich wirklich bemüht, allen Gästen ein Höchstmaß an Service zu gewährleisten. Wir bekamen nach etwas Umorganisation einen kleinen Tisch, und ein sagenhafter Abend nahm seinen Lauf … (mehr …)

Ausflug nach Sintra bei Lissabon

Casal Sta. Maria Sintra (2)

Wo Reben schneller altern und Menschen ewig leben …

Casal Sta. Maria, so der Name eines Weinguts an den steilen Berghängen Sintras. Nach einer 40-minütigen Zugfahrt von Lissabon nach Cascais brachten uns Patrizia und João an einen wahrlich magischen Ort. Wieder einmal im Namen des portugiesischen Weins. Und erneut mit unglaublichen WOW!-Momenten und sagenhaften Eindrücken.

Schon die Fahrt von Cascais in Richtung Weingut „Casal Sta. Maria“ auf dem Serra di Sintra war ein einziger Augenöffner. Der Blick schweift das satte Grün dichter Wälder bis hinunter zum tiefen Blau des Atlantiks. Weiße Wellen brechen sich an goldenen Stränden. Kleine Dörfer fügen sich harmonisch in das Landschaftsbild ein. Im Auto herrschte trotz der noch recht frühen Stunde eine ausgelassene Stimmung. Schließlich hatten wir einen Tag voller Weinverkostungen und Kellerbesichtigungen vor uns. Dass das Weingut des Herrn Dr. Baron Bruemmer aber noch so viel mehr in Petto hatte, wussten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht. (mehr …)

João Chambel

Joao Chambel

10 Fragen an wahre Lissabon Insider – mit João Chambel

João ist Sommelier in der Weinbar Vestigius in Lissabon. Wandelndes Weinlexikon, Genießer feinster Kulinarik und leidenschaftliche Vertreter der portugiesischen Weine. Vor allem ist er für uns ein ganz wichtiger Mensch geworden. Ein Freund. (mehr …)

„Vestigius“ Top Wines 2014

Vestigius Top Wines 2014 Lisboa

„Vestigius“ Top Wines 2014 – Eine Weinprämierung der besonderen Art

Über 100 portugiesische Weine. Sieben Kategorien. Sechs unabhängige Experten. Fünf Tage.

Zwischen dem 26.03.2014 und dem 30.03.2014 fand zum ersten Mal die „Vestigius“ Top Wines 2014 Weinprämierung statt. Und das mit vollem Erfolg. Einer der renommiertesten Sommeliers Portugals und lieb gewonnener Freund – João Chambel – rief dieses Event ins Leben, um den Weinen Portugals eine weitere Bühne zu geben.

Die Preisverleihung am 31.03.2014 – und wir mittendrin … (mehr …)

Restaurant Quermesse Lissabon

 

Restaurant Quermesse

Das Quermesse – ein echter Lissabon Insider Restaurant Tipp

„Ganz einfach. Ihr geht bei der Straßenbahn (Elevador da Glória), die von der Avenida de Libertade hoch nach Princípe Real fährt, nach dem Stripp-Klub gleich nach rechts – und dann ganz einfach der Straße folgen. Da ist das Quermesse.“ Unsere liebe Freundin Carolina hätte den Weg in die Rua da Glória nicht besser beschreiben können. Dass ihr Kulinarik-Tipp uns nicht nur in Lissabons ältestes Rotlichtviertel, sondern in ein ganz außergewöhnliches Restaurant lotste, war uns zu Beginn des Abends noch nicht klar.

Das Quermesse – Zwischen Kunst und Kulinarik (mehr …)

Enoteca de Belém

Enoteca de Belem2Klein aber OHO! – Das Restaurant „Enoteca de Belém“ in Lissabon

Wenn man schon Geburtstag feiert, dann bitte im Kreise guter Freunde und womöglich in einem ganz besonderen Restaurant. Der Plan unserer guten Freundin Mariagrazia ging in dem kleinen Gourmetrestaurant „Enoteca de Belém“ in Lissabon in jeder Hinsicht auf.

Acht Tische, eine Bar und unzählige Weinflaschen – mehr braucht es nicht, um ein wirklich gemütliches Setting für einen genussvollen Abend zu setzen. Das kleine Restaurant Enoteca de Belém ist ein absoluter Geheimtipp. Dieses Kleinod der portugiesischen Kulinarik liegt gut versteckt in einer Seitenstraße nahe der berühmten Pastelaria de Belém. Unter Weinkennern gilt das schmucke Lokal als eine der am besten sortierten Weinbars der Stadt und wurde diesbezüglich schon mehrfach ausgezeichnet. (mehr …)

Café Buenos Aires Lisboa

Cafe Buenos AiresSteak Lovers Paradise – das Café Buenos Aires in Lissabon

„Wir treffen uns um 8 Uhr dort!”

Mit dieser recht optimistischen Aussage endete die telefonische Verabredung mit unseren Freunden und eine kleine Odyssee durch Lissabon begann. Wieder einmal …

Auf dem Weg zum Restaurant Café Buenos Aires, dessen genauen Standort ich mir vor unserem Aufbruch nur sehr flüchtig eingeprägt hatte, haben wir viele neue und bisher unbekannte Ecken in Lissabon kennengelernt. Die Calçada do Duque (der Gehsteig des Grafen), eine sehr beschauliche Treppe, an der dieses kulinarische Schatztrühchen liegt, ist nämlich gar nicht so einfach zu finden. Irgendwo unter dem Bairro Alto und über dem Praça Dom Pedro VI – also mittendrin. Am einfachsten wäre es wohl gewesen, wir hätten uns vom Rossio kommend am Parkhaus am Calçada do Carmo orientiert und … ach egal. Wir sind auf jeden Fall anders gelaufen und fertig! Nun zum Restaurant: (mehr …)

Trigo Latino Lissabon/Alfama

Trigo Latino Restaurant Lissabon

Restaurant „Trigo Latino“ in Alfama / Lissabon – einfach gut essen …

Am Fuße Alfamas in Lissabon, am Largo Terreiro do Trigo, lässt es sich ganz wunderbar speisen. Das charmante Restaurant „Trigo Latino“ ist eine unserer ersten Adressen, wenn es uns nach guter, kreativer Küche, nach herzlichem Service und einem sehr guten Weinangebot lüstet. Entdeckt haben wir das Trigo Latino schon während unserer ersten Lissabon Städtereise und waren schon damals begeistert.

Die Speisekarte ist überschaubar und perfekt zusammengestellt

Lachsfilet in schwarzem Sesammantel, kräftige Bisque vom Lobster oder ein sagenhaftes Filet Steak mit Kartoffelgratin und Spinatrolle oder hausgemachte Ravioli, gefüllt mit Krabben und Orangen an einer feinen Spinatsoße  …

Die Speisekarte des Restaurants lässt keine Wünsche offen. Auch für Vegetarier ist bestens gesorgt. Dazu muss man im Trigo Latino in Lissabon auch nicht zu tief in die Tasche greifen. Die Preise sind wirklich moderat. (mehr …)

Vestigius

Jazz, Wein & Kunst im gediegenen Ambiente – Das „Vestigius“

VestigiusEine der schönsten Wein & Jazzbars von Lissabon befindet sich am Cais Do Sodré direkt am Ufer des Tejos.

Wer ab dem Praça do Comércio entlang der Uferpromenade des Tejos spazieren geht, kann in Sachen Gastronomie aus dem Vollen schöpfen. Die alten Lagerhallen, die sich dicht an dicht aneinanderreihen, wurden schon vor Jahren in Kneipen, Restaurants, Klubs und  Fitnesscenter umfunktioniert. Doch mit dem Verlauf der Wirtschaftskrise schlossen die meisten dieser Lokalitäten. Dass es Portugal langsam wieder besser geht, zeigt sich am Beispiel der wunderschön aufgemachten Jazz & Wein Bar „Vestigius“. (mehr …)