Insider Tipps Lissabon

Casa do Jasmin by Shiadu

Klein aber (sehr) fein: Das B&B Casa do Jasmin in Lissabon. Eigentlich hatten wir dieses Hotel in Lissabon nur deshalb gebucht, weil es so wunderbar im Stadtteil Principe Real liegt – wo man herrlich (und abseits des Mainstream) shoppen kann – und dann auch noch genau gegenüber einem unserer Lieblingsrestaurants („Bossa“). (mehr …)

Alfama Wine & Burgers

Als uns Arlindo und Nuno – die beiden Besitzer unserer Lieblingsweinbar „The Cork Screw“ – von ihrem neusten Projekt erzählten, waren wir sofort Feuer und Flamme. Beziehungsweise Wein & Burger! Denn genau dieses Konzept legt den Grundstein für das neu eröffnete Restaurant in Lissabon.

„Alfama Wine & Burgers“ ist erst seit circa einem Monat offen – es hat kurz nach Ostern seine Türen geöffnet. Das kleine und recht günstige Restaurant in Lissabon bietet eine überschaubare und geschmacklich super abgestimmte Auswahl an Gourmet-Burger. Zu jedem dieser saftigen Leckerbissen gibt es einen passenden Wein, der von den beiden Sommeliers angeboten wird. Wine Pairing meets Burger, so zu sagen. (mehr …)

Bambu – Feed your Spirit

Mehr als nur ein Kiosk: Bambu füttert den Spirit!

Die Avenida Liberdade ist ohne Zweifel Lissabons Prachtstraße! Hier kann man so ziemlich alles erstehen, was teuer ist – von der Prada Handtasche bis hin zum Lamborghini. Doch findet der fußschwere Städtereisende auch einen Ort, der einer kleinen Oase im Herzen all dieses Konsums gleicht. So ziemlich in der Mitte der Avenida (auf der rechten Seite, wenn man Richtung Fluss blickt) steht ein Kiosk. Typisch in dunkelgrüner Bemalung und der für Lissabon klassischen Kiosk-Form. Doch damit hören die Gemeinsamkeiten im Grunde schon auf …

Coole Beats, spirituelle Cocktails, tolle Menschen … (mehr …)

Le Petit Café

Le Petit Café – die Wiederentdeckung!

Als wir für Lissabon Insider die ersten Restaurants ausprobierten, haben wir uns eines wirklich vorgenommen: Wir schauen nach einer gewissen Zeit nochmal vorbei! Das machen wir in der Regel auch und sind bis jetzt nur selten von unserer Meinung abgekommen. Bis auf das „Le Petit Café“. Da müssen wir noch einmal neu ansetzen …

Le Petit Café: Was damals gut war, ist heute noch viel besser! (mehr …)

TascaBeat is back!

Seit Anfang März ist – endlich!!! – die TascaBeat wieder offen. Marta, Jean-Marc, Alfonso und Co. mussten aufgrund städtischer Renovierungsarbeiten eine Pause einlegen. Eine verdammt lange Pause!

Die tolle alte Sandsteinmauer, die zu dem genialen Flair dieser wunderschönen Bar in Alfama zuträgt, wurde saniert. Dabei wurde auch ein Tunnel freigelegt, der damals den Priestern der Kathedrale Sé erlaubte, mal etwas durch die engen Gassen der Alfama zu streunen. Wenn man bedenkt, dass das uralte Stadtviertel in Lissabon zu dieser Zeit eher als Sündenpfuhl galt, kann man sich gut vorstellen, wozu die Herren diesen Tunnel nutzen …

Wie dem auch sei! Wer heute die Lust verspürt mit sehr netten Leuten, kreativen Künstlern und umgeben von einem magischen Ambiente das ein oder andere Gläschen zu leeren, kann dies nun endlich wieder in der TascaBeat do Rosario tun.

Wir sehen uns dann dort!

Ministerium Club

Clubbing in Lissabon: Ministerium Club

Es war mal wieder an der Zeit, ordentlich das Tanzbein zu schwingen und die Nacht zum Tage zu machen. Nach einem ausgiebigen Steak-Gelage mit meinen Jungs waren die Bäuche voll, die Stimmung klasse und – wie es nach solch Völlerei nun mal so ist – die Augenlider etwas schwer. Doch wie lehrt eine alte Volkweisheit: „Nach dem Essen sollst du ruhn oder 1000 (Tanz-)Schritte tun!“. Drei aus unserer Gruppe entschieden sich für die erste Variante – für den Rest ging es bester Dinge in einen der angesagtesten Clubs in Lissabon: dem Ministerium Club auf dem Praça Comércio in Baixa. (mehr …)

Restaurante O Tachadas

Steak XXL im Restaurante O Tachadas

Herrenabend. Sechs Jungs auf einer Mission: So viel Fleisch essen, bis das Handtuch geworfen wird. Der Ort des Geschehens war das Steak-Restaurant in Lissabon namens „O Tachadas“. Das von der Größe her recht übersichtliche Lokal im Stadtteil Santos war genau die richtige Adresse, um das Ziel unserer Mission umzusetzen. Ein Ort, an dem die Beilagen zur absoluten Nebensache werden. An dem der Grillmeister von Körpergröße und -umfang erahnen lässt, was hier auf das Holzbrett kommt. (Teller sind in diesem Fall einfach zu unpraktisch!). Fleisch! Viel Fleisch! Regional, super gegrillt, saftig, lecker. Und das zu erstaunlich moderaten Preisen. (mehr …)

Pizzeria São Tomé 48

Auf einen feinen Snack – Pizzeria São Tomé 48

Die kleine Pizzeria São Tomé 48 ist für uns zu einer festen Adresse geworden, wenn wir uns einen vegetarischen Snack gönnen, gemütlich bei einem Glass frischen Saft das Stadtleben beobachten möchten oder mit leckerem Take-Away in Lissabon unsere Unlust zum Kochen in Angriff nehmen. Das kleine Lokal in Alfama bietet eine schöne Auswahl an schmackhaften, hausgemachten „Empanadas“ an. Das sind gefüllte Teigtaschen – wahlweise voll vegan mit Gemüse oder für die Meat-Lover mit Rind oder Hühnchen. Die selbstgemachten und wirklich großen Pizzen sind auch nicht zu verachten! Ohne mindesten einen Nachtisch im Magen gehen wir selten heim; die frisch gepressten Säfte und Smoothies sind obendrein der Hammer!   (mehr …)

TOPO Roof-Top Bar & Restaurant

TOPO – chillige Location über den Dächern der Stadt

Gut … der Weg zur TOPO Roof-Top Bar in Lissabon ist schon eine ziemlich lustige Angelegenheit. Auf dem Platz Martim Moniz angekommen, schreitet man zunächst in das Centro Comercial und hat ein wenig das Gefühl, in einem asiatischen Kaufhaus gelandet zu sein. Doch nach einer kurzen Fahrt mit dem Aufzug in den sechsten Stock gelangt man in ein super stylishes Restaurant und in eine der schönsten Roof Top Bars, die Lissabon zu bieten hat. Der Blick schweift über die Dächer des historischen Stadtviertels „Mouraria“ bis hinauf zum Castelo de São Jorge … sagenhaft! (mehr …)

Lisboa Vadia

Tasca de Petiscos e Vinho

Wer sich in Baixa die ziemlich steile Rua de São Mamede hochquält – oder ganz schlau den Lift von der Rua dos Fanqueiros aus hoch nimmt – kommt automatisch an einem kleinen Platz vorbei, auf dem einige Tische und Stühle stehen. Ein idealer Ort, um ganz gemütlich ein kaltes Getränk und ein paar leckere Petiscos zu genießen. Die Sitzmöglichkeiten gehören zur nahegelegenen Tasca „Lisboa Vadia“ – unser neuer Zwischenstopp, wenn wir nach einer Shoppingtour in Lissabon den Heimweg antreten. (mehr …)