Gastbeiträge

Die weiße Stadt Lissabon

Die weiße Stadt Lissabon

Die am Tejo liegende Stadt Lissabon hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Städtereiseziele innerhalb Europas entwickelt, das bestätigt nicht zuletzt der an sie verliehene World Travel Award 2013.

Das alte Lissabon: Belém, Alfama, Mouraria und Bairro Alto

UNESCO-Welterbe in Belém

Dabei blickt Lissabon auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Eine tiefe Zäsur stellt dabei das Jahr 1755 dar, in dem ein verheerendes Erdbeben nahezu die ganze Stadt zerstörte und den Glanz der einstigen Seefahrernation für immer begrub. Nur wenige Bauwerke haben die Naturkatastrophe überstanden; zwei davon stehen seit 1983 auf der Liste der UNESCO-Welterbestätten. Das sind zum einen das Hieronymuskloster und zum anderen der Turm von Belém. (mehr …)

Caldeirada zubereiten – aus den besten Zutaten Portugals

Fischmarkt Lissabon

Der Mercado da Ribeira ist die älteste Markthalle in Lissabon. Eröffnet wurde der Markt nach mehrjähriger Bauzeit am 1. Januar 1882. Wollen doch einmal sehen, ob wir mit Zutaten aus dieser Stätte nicht eine schöne Caldeirada zubereiten können!

Einkaufen und Genießen im Mercado da Ribeira

Sie betreten den Markt durch einen beeindruckenden Eingang, der wie ein Kirchenportal wirkt. Im Inneren entsteht durch die Höhe der Räume der Eindruck einer „Kathedrale des guten Geschmacks“. (mehr …)

Spielspaß und Unterhaltung der Superlative im Casino Lissabon

casino lissabon

Das Casino in Lissabon wurde im Jahre 2006 eröffnet. Eigentümer ist kein geringerer als Dr. Stlanley Ho, dieser betreibt mehrere riesige Spielbanken weltweit. Unter anderem das größte Casino Europas, das Casino do Estoril, welches sich nur 20 km vor den Toren der Stadt Lissabon befindet. Auch beim Casino Lissabon setzt er auf eine Symbiose von Spiel, Unterhaltung und kulinarischen Vergnügen. Das Casino Lissabon ist ohne Zweifel eine der besten Spielbanken in Europa und braucht den Vergleich mit den Casinos in Las Vegas oder Macao nicht zu scheuen. (mehr …)