Es ist schon etwas her, seit unserem letzten Eintrag. Das hängt ganz klar damit zusammen, dass wir das portugiesische Landleben sehr genießen und schon lang nicht mehr in Lissabon waren. Bis neulich! Unser „Big City Life“ Pegel war fast schon im roten Bereich. Somit haben wir kurzerhand ein Hotel gebucht und uns ein Wochenende in Lissabon gegönnt. Dass wir da natürlich auch gleich ein neues Restaurant ausprobiert haben, versteht sich sicherlich von selbst. Der Weg führte uns in ein sehr schönes veganes Restaurant in Lissabon: Das „ORGANI Chiado“.

„Vital Food – Vital Energy“

Der Slogan des Restaurants triff voll ins Schwarze … beziehungsweise ins Grüne! Das ORGANi Chiado empfängt seit 2006 seine Gäste mit einem super netten Setting, sehr freundlichem Service und einem nachhaltigen Kulinarik-Konzept. Alle Zutaten – soweit das irgendwie möglich ist – kommen direkt von regionalen Erzeugern, sind voll Bio und seit November 2018 ausschließlich vegan. Da uns das Restaurant ORGANi von einem guten Freund empfohlen wurde, wir uns zu Hause fast nur von pflanzenbasierter Kost ernähren (die eine mehr – der andere ein bisschen weniger) und unser Hotel nur ein paar Schritte entfernt lag, fiel die Entscheidung nicht schwer.

Das Ambiente im Restaurant ORGANi Chiado

Wer schon mal durch den Stadtteil Chiado geschlendert ist, kennt die vielen „Quer-Treppen, die eine Straße mit der anderen verbinden. Auf einer solcher Treppe (der „Calçada Nova de São Francisco“) befindet sich auch der Eingang zu diesem veganen Gourmettempel in Lissabon. Das Restaurant ist hell und liebevoll eingerichtet. Beige- und Grüntöne, Holzelemente und die teilweise freigelegte, dicke Sandsteinmauer ergeben ein echt schönes Flair. Im Innenraum finden um die 40 Gäste Platz und es gibt die Möglichkeit, draußen vor dem Restaurant (praktisch auf der Treppe) auf einer kleinen Terrasse zu sitzen. Hier finden nochmal ca. 10 bis 15 Gäste Platz. Ein ganz großes Lob gebührt dem wirklich freundlichen und super professionellen Service-Team. Wir haben viel zusammen gelacht, wurden super beraten und es kam trotz des vollen Hauses nie das Gefühl von Stress auf. Chapeau!

Das Essen im ORGANi

„Gehen zwei Veganer und zwei Fleischesser in ein veganes Restaurant …“

Was sich wie der Aufmacher eines (wahrscheinlich und wenn überhaupt nur) mittelguten Witzes anhört, beschreibt den Anfang unseres Abends.

Dass es kein Fleisch, Fisch oder zumindest vegetarische Alternativen im ORGANi Chiado gab, war letztendlich auch für die Allesfresser überhaupt nicht schlimm. Im Gegenteil: Das Essen war vorzüglich! Die Karte ist recht übersichtlich gehalten. Zwei Suppen und ein paar kleine Petiscos standen als Vorspeisen zu Auswahl. Dann wurden vier Hauptgerichte angeboten und drei verschiedene Desserts. Wir konnten also zu viert praktisch das ganze Menü durchprobieren. Es hat alles super geschmeckt, die Portionen waren großzügig bemessen und auch die Weinauswahl lies nichts zu wünschen übrig. Mein kulinarisches Highlight war allerdings der vegane Käse. Super! Käse ist – zumindest für mich – in der veganen Küche zubereitungsmäßig die Königsdisziplin, die im ORGANi perfekt gemeistert wird!

Die Preise im veganen Restaurant ORGANi Chiado in Lissabon

Für das, was man im ORGANi Chiado alles serviert bekommt, für den sagenhaften Service und das tolle Ambiente, sind die Preise mehr als fair! Wir haben kaum etwas ausgelassen und haben im Schnitt ca. 20 Euro pro Person hingeblättert.

Wer in Lissabon vegan und relativ günstig essen gehen möchte, ist im ORGANi Chiado in den allerbesten Händen.

Website

Facebook

Photo credits: All photos by ORGANi Chiado Lisboa