Unsere jüngste kulinarische Entdeckungstour in Lissabon führte uns wieder einmal nach Príncipe Real. Genauer gesagt in eines der neusten und stylishsten Hotels dieses wunderschönen Stadtteils: Dem „memmo Príncipe Real“.  Das dortige Restaurant – Café Príncipe Real – wurde uns von Freunden ans Herz gelegt. Was uns dort auf kulinarischer Ebene serviert wurde, war wirklich klasse. Ebenso der Service, das Ambiente, die Weinauswahl … ein rundum gelungener Abend.

Die Küche im Café Príncipe Real …

… führt queer Beet durch die Töpfe der Welt: Von Europa über Asien bis nach Afrika und Süd Amerika. Das hört sich zunächst nach einem ziemlich chaotischen Konzept an, doch wenn man sich Portugal zu seiner Kolonialzeit vor Augen hält, erkennt man leicht den Roten Faden, der vom Küchenteam ganz geschickt durch das Menü gezogen wird. So finden sich Vorspeisen wie eine „Tom Yam Suppe“, ein „Lachs-Tartar“ und eine verfeinerte Version der klassisch portugiesischen „Räucherwurst“ Seite an Seite. Diese internationale Zusammenstellung setzt sich auch in den Hauptgerichten und Desserts fort. Plus: Man konnte unter sowohl vegetarischen als auch veganen Varianten wählen!

Was man Küchenchef Vasco Lello und seinem Team aber wirklich lassen muss: Egal, was wir bestellten, es war alles super kreativ angerichtet, genial abgeschmeckt, auf den Punkt gegart und insgesamt sehr harmonisch. Chapeau!

Das Ambiente …

… passt natürlich zum Stil dieses sehr eleganten und stilvollen Hotels. Man sitzt bequem, der Blick schweift durch eine große Glasfront über die Dächer von Lissabon. Im Sommer erweitert eine große Außenterrasse den Kulinarik-Bereich des „memmo Príncipe Real“. Alles ist elegant minimal eingerichtet, kein Schnickschnack, keine unnötigen Schnörkel und schon gar keine kitschigen Stilelemente. Dennoch herrscht ein warmes, gemütliches Flair.

Die Preise im Café Príncipe Real

Nichts für schmale Reisekassen! Für drei Gänge, eine Flasche Wein, Wasser und zwei Espresso haben wir pro Person circa 60 Euro auf den Tisch gelegt. Wahrlich kein Schnäppchen aber für die Qualität, das Flair und den wirklich tollen Service absolut gerechtfertigt.

Info:

Website

Facebook

Map