Flüge nach Lissabon – Gut zu wissen …

Ein Flug nach Lissabon bedeutet, nach einer kurzen Reisezeit in eine Welt voller Kultur, Historie und Lebensart einzutauchen. In rund 3 Stunden Flugzeit, abhängig vom Abflugort, ist man in dieser lebendigen Stadt mit ihren historischen Vierteln und unzähligen Sehenswürdigkeiten, von denen viele zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Der Flughafen Humberto Delgado Lissabon (früher auch Aeoroporto da Portela, oder auch Lissabon-Portela genannt) liegt nur 8 km vom Stadtzentrum Lissabons entfernt. Er ist der bedeutendste internationale Flughafen Portugals und einer der größten in Südeuropa mit zwei großen Startbahnen, die beide für die Boeing 747 geeignet sind. Dies macht ihn zum Knotenpunkt für zahlreiche europäische Ziele sowie Langstreckenflüge.

Wer nach Lissabon fliegen möchte, hat die Wahl zwischen Linien- und Charterflügen sowie Flügen mit den sogenannten Billigfliegern.

Direktflüge aus Deutschland von insgesamt 17 Abflughäfen gibt es beispielsweise mit easyJet ab Berlin, mit Ryanair ab Bremen, Hamburg und Frankfurt Hahn, mit Germanwings ab Köln-Bonn, Stuttgart sowie Hamburg und mit Eurowings ab Düsseldorf. Lufthansa fliegt ab Hamburg, München und Frankfurt am Main. Mit der größten Fluggesellschaft Portugals, der TAP Portugal, kann man von beinahe allen deutschen Flughäfen fliegen. Flüge mit Zwischenstopps wie z.B. von der Lufthansa und Germanwings ab Hamburg haben eine Flugzeit von ca. 6 Stunden. Neu dabei ist seit Anfang 2016 Transavia, eine niederländische Fluggesellschaft, die Teil der Air France-KLM-Gruppe ist und schon für 49 € pro Person/Strecke ab München fliegt.

Der Lissabon-Portela Flughafen hat aufgrund seiner zentralen Lage eine sehr gute Anbindung an das Nahverkehrsnetz. Es fährt die Metro Lisboa, die U-Bahn Lissabons, alle 6-9 Minuten vom Flughafen direkt in das quirlige Zentrum. Außerdem fahren Taxen und Shuttle-Busse, die sogenannten AeroBusse, wobei das Taxi natürlich die kostspieligere Alternative ist.

Die Flugpreise von Deutschland nach Lissabon variieren durchschnittlich von € 90 bis zu € 250 für ein Rückflugticket je nach Fluggesellschaft und Abflughafen.

Die günstigste Reisezeit, was die Preise für Flugtickets betrifft, ist von November – Februar. Statistiken haben ergeben, dass Tickets für Flüge aus Deutschland Ende November/Anfang Dezember preislich gesehen ihren Tiefpunkt haben, genau wie die Temperatur, die dann durchschnittlich minimal 12° beträgt. Eine gute Zeit für Lissabon-Besucher, die lieber ohne Massentourismus ihren Aufenthalt verbringen möchten. Auch wenn dies die regenreichste Zeit in Lissabon ist, es gibt genug trockenen Fußes zu erleben. Beispielsweise ein Besuch in einem der Schlösser, Klöster oder einer der 50 Museen.

Die beste Reisezeit hinsichtlich des Klimas ist im Juli und August, für die Reiselustigen, denen Hitze nichts ausmacht und April, Mai und September, für diejenigen, die mildere Temperaturen bevorzugen. Mit der günstigen Lage am Meer, es sind nur 20 Minuten bis zum Strand, bilden Strandausflüge in diesen Monaten ein weiteres Highlight bei einem Besuch in Lissabon.

Ob man jetzt lieber langfristig plant oder last minute bucht, Schnäppchen-Flüge nach Lissabon gibt es eigentlich zu jeder Reisezeit. Dabei sollte bei Billigflügen jedoch immer auf mögliche versteckte Zusatzkosten geachtet werden!

Adeus! Und einen guten Flug nach Lissabon.

(Gastblog von iProspect)

3 Kommentare

  1. Ich war im Januar dort. Mit zwei Kinder. Bezahlbar und auch mit kleinen Kinder machbar. Die Ruhe zu dieser Jahreszeit. Ein Traum! Wetter ist nass aber warm. Die Kneipen noch gemütlicher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s