Monat: Januar 2015

Primo Basilico

primo basilico lissabon

Die beste Pizza auf die Hand in Alfama / Lissabon

Wenn schon Fast Food, dann bitte etwas Feines! Die sagenhaften Pizza-Stücke von „Primo Basilico“ haben daher im Grunde auch sehr wenig mit Fast Food gemeinsam. Klar … man muss nicht lange auf einen kleinen, leckeren Calzone mit Schinken und Käse, eine schmackhaftes Stück Pizza mit Feta, Brokkoli und frischer Tomate – oder doch lieber mit ordentlich Scamorza und Aubergine? – warten. Doch was das geschmackliche Erleben angeht, handelt es sich bei den raffinierten Pizzakreationen von „Primo Basilico“ eher um Soul Food. Und wer nicht im Stehen essen möchte, kann im Nachbarraum der kleinen Pizzeria gemütlich im Sitzen speisen. (mehr …)

Restaurante Mesa Kreol

mesa kreol lisbon

Gut, günstig und mit kreolischem Feuer – das Mesa Kreol in Lissabon

Es sind bekanntlich die spontanen Dinge, die richtig Freude machen. In Bezug auf unseren unverhofften Besuch im „Restaurante Mesa Kreol“ in Lissabon traf dies genau zu. Nach einem Einkaufsbummel in der Stadt kamen wir an dem kleinen, sehr sympathischen Restaurant vorbei … und kehrten ein. João aus Capo Verde, der gemeinsam mit seiner italienischen Frau dieses gemütliche Lokal betreibt, verbreitet schon nach den ersten Minuten ein super herzliches Flair. Obwohl wir noch nie hier waren, hatten wir das Gefühl irgendwie nie weg gewesen zu sein … (mehr …)

TascaBeat do Rosário

tascabeat lisboa

Wenn es idyllischer kaum geht …

… und man dann noch einen Hauch Kitsch und etwas Retroflair darüber streut. Wenn sich im Hintergrund Django Reinhardt mit Gurus Jazzmatazz abwechselt, das Bier kühl und der Portwein vollmundig ist. Dann hat man den Weg in eine der verstecktesten und coolsten Tascas in Alfama gefunden: die TascaBeat do Rosário. (mehr …)

Vespa Gourmet

vespa gourmet

Street Food in Lissabon – Vespa Gourmet

Mal eben schnell eine Flasche Bier, einen Espresso oder einen kleinen Snack auf die Hand. Das junge Start-up-Unternehmen fiel uns während eines Spaziergangs entlang des Tejos sofort ins Auge. Eine bunt bemalte Vespa Piaggio (eigentlich eine „Ape“ – die italienische Urmutter aller motorisierten Dreiräder) verwandelte sich gerade in eine kleine aber feine Snack-Station. Neben diversen Getränken können hier auch leckere Pastel de Nata, kleine Kaffeestückchen und allerlei andere Snacks erworben werden. (mehr …)