Monat: August 2014

Tasca do Alfredo

Tasca do Alfredo (7)

Gleich mal vorweg: bei Alfredo gibt es die besten Sardinen in ganz Alfama … wenn nicht gar in ganz Lissabon! Und keine Städtereise nach Lissabon wäre perfekt, ohne das Nationalgericht der Portugiesen probiert zu haben.

Wir wissen das auch nicht erst seit gestern, sondern schon seit unserem ersten Tag in Lissabon. Der Grund, weshalb wir diesen Insider Tipp so lange geheim gehalten haben, ist ganz einfach: Bei Alfredo gibt es nur einen einzigen Tisch im Freien, und den wollten wir eigentlich für uns behalten. (mehr …)

Bildband „Lissabon“ von Jan Windszus

»Wer Lissabon nicht gesehen hat, der hat nichts Schönes gesehen« – so lautet ein geflügeltes Wort in Portugals Metropole. Wie kaum eine andere Stadt sind ihre Geschicke ans Meer gebunden; es prägt jedes Quartier bis in seine hintersten Winkel und ebenso seine Bewohner. Der neue mare-Bildband widmet sich mit eigentümlich impressiven und zugleich genauen Beschreibungen dieser einzigartigen Meeresstadt. Sie stammen aus der Kamera des jungen Berliner Ausnahmefotografen Jan Windszus, der in monatelangen Streifzügen seine Liebe zu Lissabon in einer Weise erklären lernte, wie sie Lissabonnern zu eigen ist: still, verinnerlicht, mit gebremster Heiterkeit dem Geheimnis dieser Stadt ergeben.

Atelier Carboni & Accattatis

Atelier Carboni & Accattatis Alfama

Ein Streifzug durch Alfama hält immer wieder neue Überraschungen bereit. Das kleine aber feine Atelier von Marisa Carboni und Simona Accattatis ist eine wahre Wundertüte: die ausgefallenen Kleidungsstücke, der handgefertigte Schmuck und die fantasievollen Bilder der beiden Künstlerinnen zieren jede Ecke des Ladens.

Die meisten Werke entstehen aus recycelten Materialien. So werden aus alten Regenschirmen praktische Capes, Socken werden zu Handschuhen und mit Stoffresten werden einzigartige Halsketten gefertigt. Die Kreativität der beiden Damen ist schier grenzenlos, man kommt aus dem Staunen gar nicht mehr raus. (mehr …)

Restaurante Terra

Restaurante Terra Lisboa

Vegetarisches Restaurant in Lissabon

Das Restaurant TERRA in Lissabon zählt in vegetarischen und veganen Kennerkreisen zu den Highlights der Stadt. Man munkelt, dass es das Lieblingsrestaurant des bekannten DJ und bekennenden Veganer Moby sei.

Uns hat es allerdings vor allem deshalb ins Terra verschlagen, weil unser Freund Philipp sich vor kurzem den Freunden der veganen Küche angeschlossen hatte. Wenn schon vegan, dann wollte wir aber auch schön gemütlich im Freien sitzen – und das kann man im traumhaften Innenhof des Restaurante Terra ganz wunderbar. (mehr …)

„Lisboa na rua“: Sommer in der Stadt!

Lisboa - Soulcity

Lisboa na rua: Alis Ubbo Ensemble. Copyright: EGEAC - Cultura em Lisboa Lissaboner Kreativität in den Genen: Das Alis-Ubbo-Ensemble benutzt einen der ersten Namen der Stadt, um diese mit neuen musikalischen Projekten zu bereichern. Am 20. September um 19 Uhr auf dem Largo do Intendente, mit einem Programm, das Astor Piazzolla gewidmet ist. Copyright: EGEAC – Cultura em Lisboa

Sommer in der Stadt – und Lissabon kostet seine lauen Nächte ganz besonders aus: Unter dem Motto Lisboa na rua holt die Stadt das kulturelle Leben aus den Bars, Theatern, Kinos und Konzertsälen nach draußen, auf die Plätze und in die Parks der Stadt.

Von Donnerstag, 21. August, bis Samstag, den 20. September kann man nachts von Open-Air-Kino über Kunstaktionen bis zu Konzerten ein übervolles Kulturprogramm erleben, unter freiem Himmel und bei freiem Eintritt. Mit einer der schönsten Städte der Welt als Kulisse. Und zwar von verschiedenen Plätzen aus – eine schönere Art, sowohl berühmte als auch dem gemeinen Touristen  eher weniger bekannte…

Ursprünglichen Post anzeigen 589 weitere Wörter

Feira da Ladra Lisboa

Feira da Ladra Lisboa (5)

Der Flohmarkt der Diebe – Günstig einkaufen in Lissabon

Eine ganz tolle Abwechslung zur üblichen Shoppingtour durch Lissabon bekommen Schnäppchenjäger jeden Dienstag und Samstag geboten. Die „Feira da Ladra“ ist der wohl schönste und größte Flohmarkt der Stadt.

Der Trödelmarkt hoch oben im Stadtteil Graça bietet eine sagenhafte Vielfalt und allerlei Dinge, die man mehr oder weniger gebrauchen kann. Die Feira da Ladra nimmt den gesamten Campo de Santa Clara ein. Ein gigantischer Platz, der sich hinter der berühmten Kirche São Vicente da Fora in Richtung Pantheon erstreckt. (mehr …)

Lissabons neuester Strand – auf einem Hügel der Stadt

Lisboa - Soulcity

Lissabon: Blick vom Miradouro do Torel auf den Tejo Copyright: Eva Mäkler„Wenn die Stadt nicht zum Strand runtergehen kann, kommt der Strand eben hoch zum Park.“ Sagen Vasco Morgado und sein Team, die Verantwortlichen der Stadt Lissabon für den Stadtteil Santo António. Und meinen damit: Einer der schönsten Aussichtspunkte der Stadt, der Miradouro do Torel in der Nähe von Goethe-Institut und Deutscher Botschaft,  wird zum „Stadtstrand“. Mit einem Angebot, das man sonst vielleicht über ein ganzes Wochenende genießt in seinem Lissabon-Urlaub: Traumhafter Blick über den Westen der Stadt mit der Avenida da Liberdade, bis hin zum Tejo, inmitten einer gepflegten Parklandschaft; Badebecken, Liegestühle, Sportangebote, Bar, Musik und Open-Air-Kino …  

Ursprünglichen Post anzeigen 284 weitere Wörter

Kaffeehaus Lisboa

Kaffeehaus Lisboa

Das Kaffeehaus ist eine wahre Insel der Ruhe im sonst so geschäftigen Stadtviertel Chiado. Hier kann man sich ganz wunderbar von einer anstrengenden Shoppingtour erholen, dabei eine Tasse (hervorragenden!) Kaffee schlürfen und vielleicht noch zur Stärkung eine feine Sachertorte genießen. (mehr …)