Monat: Juni 2014

Azulejos de Fachada de Portugal

Vanessa

Kachelkunst für Herz und Auge

Es gibt zwei Dinge, die überall in Lissabon zu finden sind: bunte Kacheln und tolle Menschen mit Vorbildfunktion! Azulejos de Fachada de Portugal ist die Kombination aus beiden. Vanessa Marques Cabacinha ist eben solch eine Person, die mit ihrer Kunst der herrschenden Wirtschaftskrise den Kampf angesagt hat und den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hat. Mit vielen wunderschön bemalten Kacheln und ganz viel Mut! (mehr …)

QUIOSQUE DA RIBEIRA DAS NAUS

Ribeira Das Naus

Chillen am Fluss

Eine unserer liebsten „Chill-Stätten“ in Lissabon trägt den Name Quiosque da Ribeira das Naus, was soviel bedeutet wie „Das Kiosk am Flussufer der Schiffe“ … oder so. Zwischen Praça do Comércio und dem Cais do Sodré gelegen, lässt es sich hier ganz wunderbar entspannen. Obwohl der Kiosk immer ordentlich besucht ist und dem entsprechend die Sitzmöglichkeiten, an denen man bedient wird, teilweise schwer zu ergattern sind, ist hier an Hektik kaum zu denken. (mehr …)

Wine & Pisco by Muchik

Wine & Pisco

Wine & Pisco – Anhalten, hinsetzen, genießen …

Wine & Pisco ist eine kleine und sehr nette Wein- und Tapas-Bar im Herzen von Lissabon. Das Besondere ist nicht nur die tolle Weinauswahl, die den Gast durch das ganze Land führt, sondern auch die malerische Location. Mitten in der Stadt abseits von Trubel und Hektik. Wie geschaffen, um eine ganz gediegene Auszeit zu nehmen … (mehr …)

10 Fragen an Tânia Cardoso und Rodrigo Crespo von Canto Hondo

Canto Hondo

Wie abgemacht trafen wir uns mit Tânia und Rodrigo von Canto Hondo im Café Tati vor ihrem Auftritt. Es wurde ein denkwürdiger Abend und ein wirklich lustiges, teilweise liebevoll chaotisches Interview. Aus den 10 Fragen wurden 8, aus den kurzen Antworten wurden ausführliche. Gespickt mit zunehmendem Lampenfieber, Anrufen von Bandmitglied João Luís, der etwas zu spät dran war und dem gediegenen Trubel des Cafés. Wir haben jede Sekunde genossen! (mehr …)

Fabula Urbis

Fabula_Urbis

Bücherfreunde aufgepasst: dieser Laden macht süchtig!

Im antiken Stadtteil Alfama in Lissabon liegt der kleine aber feine Buchladen „Fabula Urbis“, wo es ausschließlich Bücher über Lissabon und Portugal gibt – in vielen verschiedenen Sprachen.

Ein wahres Paradies für alle, die mehr über ihren Urlaubsort erfahren möchten. (mehr …)

Restaurant Atira-te Ao Rio

Atira-te Ao Rio

Das Strandrestaurant in Almada bei Lissabon “Atira-te Ao Rio” (wörtlich übersetzt: “Wirf dich in den Fluss!”) ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Nur wenige Minuten dauert die Überfahrt mit der Fähre von Lissabon (Cais do Sodré) in das kleine Städtchen Cacillhas. Aus der Flussstation raus biegt man einfach sofort nach rechts ab und folgt dem Kai. Nach ca. 10 Minuten erreicht man das malerische Restaurant, dem ein kleiner Strand vorgelagert ist.

An einem großen Tisch im Schatten eines imposanten Feigenbaums waren wir zuerst mal schlicht überwältigt vom herrlichen Rundumpanorama auf die Stadt und auf die Brücke. (mehr …)