Canto Hondo

SAM_2120

Auf musikalischen Pfaden mit Canto Hondo

Canto Hondo – das sind Tânia Cardoso (Vocals), Rodrigo Crespo (Gitarre & Vocals) und João Luís (Percussions). Canto Hondo ist eine Reise. Eine Reise auf alten, tief verwurzelten Pfaden durch die Welt portugiesischer Musik, Poesie und Theater. Canto Hondo ist eine Erfahrung. Eine Begegnung …

Auf ein kurzes Interview für den Blog

Wir hatten das Glück, im Duetos da Sé auf Tânia, Rodrigo und João zu treffen. Wir unterhielten uns bei Rotwein und Zigarette, nachdem sie im Rahmen des zweijährigen Geburtstags unseres Lieblingsrestaurant einen kurzen Gastauftritt hatten. Schon damals waren Angelica und ich von der Musik der drei ergriffen. Von der Idee, ein kurzes Interview für Lissabon4Insider zu geben, waren alle begeistert. „Am 15. Mai spielen wir im Café Tati. Kommt doch vorbei, und wir können uns dort unterhalten“. Das Interview fand auch statt, doch was wir dann zu hören und zu sehen bekamen, war so unbegreiflich schön, dass ich einfach drüber schreiben muss.

Weit mehr als nur Musik

Tânia zu hören und zu erleben, ist eine Gänsehaut-Erfahrung. Stimmgewaltig leisetretend in Gestik, Mimik & Gesang. Auch wenn ich (leider) die Texte nicht wörtlich verstanden habe, tat dies der ergreifenden Erfahrung keinen Abbruch. Tânia singt nicht. Sie lebt Musik, Sprache und Schauspiel. Sie beschreibt ebenso wenig, wie sie rezitiert – sie vermittelt, nimmt mit und verzaubert.

Rodrigos Gitarrenspiel ergänzt die Performance mit einer unglaublichen Fingerfertigkeit. Virtuos. Gefühlvoll. Mal leicht und sanft, mal bestimmend, fordernd. Rodrigo spielt nicht mehr auf der Gitarre, er spielt mit ihr und sie mit ihm …

João – umgeben von diversen Trommeln, Rasseln, Xylofonen und allerlei Klanggebern – untermalt das melodiöse Happening mit einer rhythmischen Klangwelt, die sichtbar wird. Sich beinahe greifen lässt.

Canto Hondo – bitte nicht versäumen!

Solltet Ihr in Lissabon verweilen, nehmt Euch die Zeit nach Konzerten von Canto Hondo Ausschau zu halten. Lasst Euch entführen, verzaubern, begeistern. Auf der Website oder der FB-Seite findet Ihr Daten, Lieder und Gedichte.

Ach ja … das Interview mit Rodrigo und Tânia (João kam leider erst später dazu) posten wir in den kommenden Tagen. Es gibt viele Restauranttipps (sehr viele!) sowie Einsichten und Gedanken zweier sehr kreativer, lieber Menschen. Wir freuen uns schon auf den nächsten Auftritt und schwelgen bis dahin in Erinnerungen an einen sagenhaften Abend mit Canto Hondo.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s