Pastel de Nata

Pastel de Nata

Lissabons Vorzeige-Schlemmerei – Pastéis de Nata

Klein, rund, zuckersüß, extrem lecker … und geschätzte 5000 Kalorien pro Törtchen. Wer sich eine Städtereise nach Lissabon gönnt, sollte sich auch unbedingt diese kulinarische Besonderheit schmecken lassen. Die kleinen, mit Vanillepudding gefüllten Blätterteigtörtchen sind absolute Gaumenfreuden und passen ideal zum nachmittäglichen Mokka.

Belém – der Geburtsort der Pastéis de Nata 

Ursprünglich hießen die süßen Törtchen Pastéis de Belém, da sie in diesem wunderschönen Stadtteil Lissabon schon vor dem 18. Jahrhundert zubereitet wurden. Es waren der Überlieferung nach die Mönche des Mosterio dos Jerónimos (dem Hieronymos Kloster), die für diese sündhaft wohlschmeckende Leckerei verantwortlich sind.

Keine Lissabon Stadtreise ohne einen Abstecher nach Belém

Der doch recht mondäne und etwas außerhalb liegende Stadtteil hat neben dem berühmten Naschwerk auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten und wirklich gute Restaurants zu bieten. Doch dazu ein anderes mal! Wer sich der süßen Pastéis de Nata Vernichtung in deren Ursprungs-Pastelaria (Patisserie) hingeben möchte, sollte sich während der Hauptsaison auf sehr lange Wartezeiten in endlos erscheinenden Menschenschlangen gefasst machen. (So erging es uns beim ersten Besuch in Belém). Oder man macht es wie unsere Freunde Alexandra und Felix und besucht Lissabon zur Nebensaison. Ohne auch nur eine Minute anstehen zu müssen fanden die beiden Platz im legendären „Casa Pastéis de Belém“ und konnten sich ganz hemmungslos den warmen, mit Zimt bestreuten ORIGINAL Pastéis de Natas hingeben. Lecker!

photo credit: stijn via photopin cc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s